Immobilien-Schnellsuche
    

z.B. Häuser Hamburg oder Haus mit Garten

Könnten Sie, sollten Sie Ihr Haus selbst verkaufen?Könnten Sie, sollten Sie Ihr Haus selbst verkaufen?

 
Es ist schon einige Zeit her, da schrieb ein Makler einen Leserbrief in einer großen Tageszeitung, der die zunehmende Angst von Maklern vor der wachsenden "Kühnheit" von privaten Hauseigentümern, ihr Haus selbst zu verkaufen, zum Thema hatte. Hier möchte ich die Fragen, die er aufgeworfen hat, widerlegen.
 
 
Haben Sie genügend Kenntnis, den richtigen Verkaufspreis zu finden?  
 
Ich gebe ja zu, dass die falsche Preisfindung der Nr. 1 - Fehler ist, den private Verkäufer machen. Also besorgen Sie sich eine professionelle Werteinschätzung (die finanzierende Bank wird es sowieso verlangen).
 
 
Haben Sie die Geschicklichkeit und die Fähigkeiten Ihre Immobilie erfolgreich zu inserieren und zu vermarkten, sind Sie bereit die Inseratskosten zu bezahlen und sind Sie verfügbar um eingehende Anrufe anzunehmen?
 
Das ist der Punkt an dem die Unterstützung von immo-for-less.de mit Rat und Tat sehr hilfreich sein kann. Wir sagen Ihnen, wie Sie kostengünstig Ihr Inserat gestalten und erfolgreich im Internet auf den besten Portalen präsentieren. Und können Sie telefonieren, kurz mit einem Interessenten reden und einen Termin vereinbaren? Ich denke doch.
 
 
Wissen Sie welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt?
 
Überlassen Sie die Finanzierung ruhig den professionellen Anbietern. Ein Makler macht es nicht anders. Geben Sie doch ernsthaften Kaufinteressenten eine Liste von örtlichen Finanzierern an die Hand. Das kann hilfreich sein und macht einen guten Eindruck.
 
 
Haben Sie eine Kartei von Kaufinteressenten....können Sie unqualifizierte Interessenten aussortieren....ist Ihnen dabei behaglich, einen Interessenten zu begrüßen, der um 21 Uhr einfach so vorbeikommt, weil er gerade Ihr Verkaufsschild im Garten gesehen hat?
 
Makler halten Ihnen sehr gerne ihre groooße Interessentenkartei wie ein Bonbon vor die Nase. Wenn Sie Ihnen dann sagen: "Bitte bringen Sie doch alle die Käufer hierher" , sind sie ganz schnell verschwunden. Die meisten Immobilieninteressenten suchen heutzutage zuerst nach Immobilien, die privat vom Eigentümer angeboten werden. Würden Sie einen potentiellen Interessenten um 21 Uhr am Abend empfangen? Ich bezweifle auch, dass Sie einen Makler um 21 Uhr empfangen würden.
 
 
Sind Sie 7 Tage in der Woche erreichbar um Ihr Haus herzuzeigen?
 
Ich höre dauernd von privaten Verkäufern, dass sie immer mehr von örtlichen Maklern belästigt werden, die Kaufinteressenten bringen, die "ein Gefühl für den Markt bekommen wollen" aber kein Interesse an einer Besichtigung haben.
 
 
Haben Sie gute verkäuferische Fähigkeiten? Ist es Ihnen behaglich dabei, von Angesicht zu Angesicht um den Preis zu feilschen? Sind Sie bereit Ihnen bekannte Mängel an Ihrem Haus zu zeigen und wissen Sie , welche Mängel Sie gesetzlich offenlegen müssen?
 
Wir verhandeln täglich mit allen möglichen Menschen - mit unseren Kindern, mit unseren Vorgesetzten und wichtigen anderen. Oftmals ist die Möglichkeit für Käufer und Verkäufer gemütlich am Küchentisch zu sitzen, die bessere Art der Kommunikation als die "distanzierte" Methode, die Makler bevorzugen. Das letzte Ding, was Makler wollen, ist Käufer und Verkäufer gemeinsam am Tisch zu haben. Ein gemeinsames Treffen ist auf jeden Fall besser und Fragen  können unkompliziert gestellt und schnell beantwortet werden. Die Verantwortlichkeit des Verkäufers für die Offenlegung von bekannten Mängeln bleibt die gleiche, egal ob Sie privat oder über einen Makler verkaufen. Fragen Sie ganz einfach Ihren Anwalt, welche Mängel Sie angeben müssen.
 
 
Können Sie einen bindenden Vertrag machen?
 
Natürlich nicht. Das kann bei Immobiliengeschäften nur ein Notar. Aber den Notar können Sie auch selbst beauftragen. Dafür brauchen Sie keinen Makler.
 
 
Können Sie einen Verkaufsabschluss machen?
 
Als privater Verkäufer brauchen Sie keinen Verkaufsabschluß, das ist nur eine Maklerfloskel. Ihr Haus verkauft sich von selbst, wenn es richtig aufbereitet ist, der Marktpreis stimmt und es genügend Kaufinteressenten angeboten wird.
 
 
Also - können Sie Ihr Haus privat und ohne Makler verkaufen?
Yes, you can.
 
 
 

 


immo-for-less finden Sie auch bei Deutschlands führenden Immobilien-Portalen:

Immobilien suchen und anbieten bei ImmobilienScout24

Immobilien suchen und anbieten bei ImmoDeutschland24.de

   

   
 
IMPRESSUM | SITEMAP | IMMOBILIEN-BLOG
Buchen Sie jetzt TOP- und PREMIUM Platzierung bei ImmobilienScout24 | Ohne Makler Haus & Wohnung verkaufen | FAQ - Häufige Fragen und Antworten | Was kostet ein Inserat bei Immobilienscout24? | Immobilie im Internet verkaufen | Immobilien inserieren | Bieten Sie Ihr Haus schon lange an?! | Immobilie inserieren | Zeit ist Geld oder wie ich den richtigen Preis fand | Könnten Sie, sollten Sie Ihr Haus selbst verkaufen? | Hausbesichtigung an Weihnachten | Wem schaden Mietnomaden? | Immobilien ohne Makler kaufen | Ohne Makler privat verkaufen | Provisionsfrei vom Eigentümer | Wenn der Makler zweimal klingelt | Wohnung von Privat kaufen | Die Grunderwerbsteuer steigt auf 5 Prozent | Wohnung selbst vermieten | Wieviel verbraucht es denn? | Haus verkaufen | Der Preis ist heiß | Wohnung provisionsfrei vermieten | Geiz ist geil beim Hauskauf? | Immobilie selbst verkaufen | Kostenlose telefonische Anzeigenannahme | Haus privat verkaufen | Open House für private Hausverkäufer? | Besser inserieren: Titel -Thesen-Texte | Umziehen macht Spaß! | Bringen Sie Ihre Immobilie in Hochform | Gut gestylt ist halb verkauft | Finden Sie den richtigen Verkaufspreis! | Provisionsfrei* Willis Villa wird verkauft. München-Grünwald. | Rat und Tat | Bei Anruf Kunde | Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte | Leistungsumfang und Preise | Kontakt | Verkaufstipps und Ratschläge | Datenschutzerklärung | DISCLAIMER | HAFTUNGSAUSSCHLUSS | AGB


Copyright © 2007-2018 immo-for-less