immo-for-less verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu! Ich stimme zu










Immobilien-Schnellsuche
    

z.B. Häuser Hamburg oder Haus mit Garten

 

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Jeder von Ihnen kennt ja nun den alten Spruch: "Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte".   Unglücklicherweise nehmen viel zu wenige von uns diesen Spruch ernst, wenn es um den Verkauf  des eigenen Hauses geht.

Sie sollten immer im Hinterkopf behalten, dass Hauskäufer wenig Vorstellungsvermögen haben. Wenn wir Käufer wären, wäre das Ergebnis übrigens dasselbe. Die meisten Hauskäufer haben Schwierigkeiten, sich etwas vorzustellen, was sie im Augenblick nicht sehen können. Und das trifft auch auf die Immobilie zu, die Sie gerade verkaufen wollen.

Sie können einen kurz und bündigen, cleveren oder noch so guten Text in Ihr Internetexpose schreiben - sogar wenn ihn potentielle Käufer lesen sollten, so haben sie doch keine Vorstellung davon, was für ein tolles Haus Sie anbieten. Auf der anderen Seite - ein Blick auf die Frontseite Ihres Hauses, und die Kaufinteressenten wissen genau, was Sie anzubieten haben.

Die üblichen Fehler.

Zu oft jedoch sehe ich auf den Seiten von Immobilienportalen, auch bei immo-for-less.de, immer wieder Haus- oder Wohnungsangebote ohne Bilder. Übersehen diese privaten Immobilienanbieter das einfach, halten sie es für nicht notwendig oder ist es ihnen zu teuer und zu aufwändig?. Welch ein Versäumnis. Es ist doch heute unglaublich einfach und preiswert ein gutes Bild oder gute Bilder von seinem Haus oder seiner Wohnung zu machen. Sie können diese Bilder doch für ihr Angebot im Internet und auch für Flyer verwenden.

In manchen Branchen sagen die Werbefachleute : "Sex sells". Im Verkauf von Immobilien im Internet sage ich: "Bilder verkaufen".

Viele Bilder machen.

Es gibt nichts Einfacheres als mit einer preiswerter Digitalkamera viele Bilder von seinem Heim zu machen. Machen Sie jede Menge Photos. Die, die Sie für nicht so gut halten, löschen Sie einfach von der Speicherkarte. Die besten behalten sie. Sie sollten auch die Auflösung nicht zu hoch halten. Es genügen 50 KB. Das spart Speicherplatz und die Bilder werden schneller geladen d.h. die Internetseite baut sich schneller auf.

Tipps für das Photoshooting Ihres Heims für Ihr Internetexpose.

  • Machen sie immer ein Bild von der Frontansicht. Viele Digicams haben ein Problem mit dem Weitwinkel., gehen Sie also soweit als möglich über die Strasse weg von Ihrem Haus. Versuchen Sie das Photo etwas von unten zu schiessen, denn aus diesem Blickwinkel wirkt Ihr Haus größer. Und - versuchen Sie das Bild zu machen, wenn keine Autos vor Ihrem Haus herumstehen.
  • Machen Sie das Shooting an einem leicht bewölkten Tag. Grelles Sonnenlicht wirft natürlich unerwünschte Schatten auf Ihr Haus. Am besten geeignet ist immer der Vormittag. 
  • Wenn Ihr Haus einen schönen Garten hat, machen Sie davon auch einige Bilder. Je mehr desto besser.
  • Der Blick aus dem Wohnzimmer, dem Balkon oder der Terrasse Ihrer Wohnung kann auch ein Highlight sein, wenn der Blick entsprechend spektakulär ist. In diesen Tagen hat ein Kunde von immo-for-less.de ein tolles Sonnenuntergangsphoto, fotografiert von seiner Dachterrasse, in sein Expose eingestellt.
  • Notwendig sind natürlich auch Innenaufnahmen Ihres Hause oder Ihrer Wohnung. Die wichtigsten Bereiche sind die Küche, das Wohnzimmer, das Bad und das Schlafzimmer. Aber Vorsicht! Nicht einfach so drauflos fotografieren. Hier müssen Sie sorgfältig die Kulissen schieben. Ein unaufgeräumtes Wohn- oder Schlafzimmer sollten Sie niemals der großen Öffentlichkeit präsentieren. Entfernen Sie alle persönlichen Dinge wie Photos, Trophäen, Bilder oder im Schlafzimmer Neglige´,Schlafanzug oder sonstige Privatutensilien aus dem Blickfeld. Wenn ihnen das zu aufwändig ist, dann machen Sie lieber keine Bilder.
  • Im Bad und in der Küche entfernen Sie bitte alle persönlichen Dinge. Es interessiert nämlich Niemanden, wieviele Waschlappen Sie haben oder ob Sie ein Blutdruckmessgerät besitzen. Auch Ihre liebgewonnenen Reiseandenken in der Küche, Ihre Gewürzdosen, Ihre Topflappen und Ihre Merkzettel am Kühlschrank sind für einen Käufer absolut uninteressant. Für ihn sind die Funktion und die Größe von Küche und Bad wichtig. Und das muß auf Ihren Bildern rüberkommen.

Nach Möglichkeit vermeiden Sie bitte Blitzaufnahmen. Wenn Sie nämlich gegen ein Fenster oder einen Spiegel fotografieren, gibt das unschöne Reflektionen. Machen Sie Ihre Bilder also bei Tageslicht oder bei Innenbeleuchtung. Mit einem Bildbearbeitungsprogramm können Sie am PC Ihren Bildern den optimalen Feinschliff geben.

Auf den meisten Immobilienportalen können Sie zehn oder mehr Bilder sowie Dokumente d.h. Grundrisse, Bauzeichnungen, Lageplan etc. im PDF Format einstellen.

Gute Bilder Ihrer Immobilie in Ihrem Verkaufsexpose auf einem Immobilienportal sind das A und O Ihres Verkaufserfolges.


immo-for-less finden Sie auch bei Deutschlands führenden Immobilien-Portalen:

Immobilien suchen und anbieten bei ImmobilienScout24

Immobilien suchen und anbieten bei ImmoDeutschland24.de