immo-for-less verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu! Ich stimme zu










Immobilien-Schnellsuche
    

z.B. Häuser Hamburg oder Haus mit Garten

Erfolgreich verkaufen in einem KäufermarktBieten Sie Ihr Haus schon lange an?!

Erfolgreich verkaufen in einem Käufer-Markt. „Provisionsfrei vom Eigentümer“ in einem Käufer-Markt zu verkaufen, kann effektiv erfolgreich sein in einem konkurrierenden Umfeld. Hier sind einige Tipps für Sie, wie Sie erfolgreich verkaufen, auch wenn Sie nicht die besten Karten haben.

Der erste Eindruck zählt. Wenn Käufer eine große Auswahl haben, müssen Sie sicherstellen, dass sie Ihr Haus von der besten Seite zu sehen bekommen. Ich meine damit, dass alles bestens funktionieren muss, dass Ihr Haus sauber ist, frei von Essens- und Tabakgerüchen, nicht „zugemüllt“ ist und einen einladenden Eindruck macht. Wenn es Ihrem Haus an der gewissen Anziehungskraft fehlt, können Sie sicher sein, dass potentielle Käufer zum nächsten Haus fahren, ohne an Ihres auch noch einen Gedanken zu verschwenden.

Machen Sie einen realistischen Preis. Es ist nicht die Zeit für Wunschdenken. Möchten Sie sich wirklich mit dem Gedanken befassen, in den nächsten Monaten mehrmals den Preis reduzieren zu müssen? Sogar wenn Sie es mit einem Verkauf  nicht eilig haben, so verursachen mehr und mehr  Aufwand für erfolglose Anzeigen, Hausbesichtigungen ohne Kaufangebot und wiederholtes Ändern Ihrer Strategie jede Menge Stress.

Lage, Lage, Lage. In einem Verkäufer-Markt sind eine Kleinanzeige und ein Verkaufsschild im Vorgarten ausreichend, um eine Immobilie zu verkaufen. Aber NICHT in einem Käufer-Markt. Ihr Hausverkauf steht im Wettbewerb mit Angeboten von Maklern und anderen „Provisionsfrei vom Eigentümer“ angebotenen Immobilien. Vergessen Sie nicht die sozialen Netzwerke – Facebook, Twitter, Mister Wong und Blog´s können Ihre Immobilie einem breiten Publikum von potentiellen Käufern präsentieren.

Geben Sie den Käufern, was sie wollen. Käufer sind damit beschäftigt, Familien zu gründen, in Vereinen tätig zu sein, sich um die Eltern zu kümmern…..das müssen Sie berücksichtigen. Sie wollen Bilder und Informationen so schnell wie möglich, und das 24 Stunden rund um die Uhr. Gestalten Sie eine gute Anzeige im Internet, die Sie mit immo-for-less.de auf die besten Portale wie immoscout24, immonet, kalaydo, immobilien.de und viele andere exportieren. Und:  Käufer mögen keine Provisionen und Vermittler. Sie mögen den direkten Kontakt mit dem Eigentümer.

Seien Sie flexibel. Bereiten Sie sich darauf vor, auf die Forderungen von Käufern einzugehen. Ziehen Sie in Betracht, die Notarkosten zu übernehmen, einen gefüllten Heizöltank zu überlassen oder den Umzug Ihres Käufers zu bezahlen.

Ihr Haus ist eine große Investition – und nicht nur Inventar. Denken Sie daran, niemand kennt Ihr Haus besser als Sie. Niemand hat mehr wohlverdientes Interesse am Verkauf Ihres Hauses als Sie selbst. Ein Nachlass von 10.000 € bedeutet für einen Makler nur eine Reduzierung seiner Provision um 500 €. Aber 10.000 € weniger in Ihrer Tasche ist eine Menge Geld ! Alles in allem gesehen, ist Ihre Entscheidung in einem Käufer-Markt „Provisionsfrei vom Eigentümer“ zu verkaufen,  der beste Weg die Konkurrenz zu überflügeln. Stellen Sie sicher, dass Sie alle erreichbaren Quellen, die Ihnen zur Verfügung stehen, auch nutzen.

.

 

 


immo-for-less finden Sie auch bei Deutschlands führenden Immobilien-Portalen:

Immobilien suchen und anbieten bei ImmobilienScout24

Immobilien suchen und anbieten bei ImmoDeutschland24.de